eXTReMe Tracker
Informationszentrum
Museumsthemen
Eröffnung
English
Flaams - Dutch
Flaams - Dutch
Eröffnung des „Informationszentrums Besucherbergwerk Fell“











Neues InfoZentrum/Museum am 15.03.2013 feierlich eingeweiht.

Herr Ortsbürgermeister Rony Sebastiani begrüßte alle zur Einweihung gekommenen Gäste im neuen InformationsZentrum/Museum ganz herzlich. Er bedankte sich bei allen, die an der Planung und Entstehung dieses wunderbaren "Kleinod" beteiligt waren. Besonders hob er hier den Einsatz und die Arbeit von Herrn Hermann Spanier hervor, der die Baumaßnahme federführend für die Gemeindeverwaltung begleitete.

Alle am Bau beteiligten Firmen und Personen waren gekommen, um sich das Ergebnis ihrer Tätigkeiten anzuschauen und zu bewundern. Sie waren sich alle einig, es ist ein einzigartiges und wunderschönes Projekt entstanden, das für den Tourismus der gesamten Region ein weiteres Highlight darstellt. Es ist besonders für Schulen ein interessantes Ausflugsziel. Hier können die Schülerinnen und Schüler eine Unterrichtsstunde der ganz besonderen Art erleben!

Herr Schartz, Landrat Kreis Trier-Saarburg und Herr Körner, 1. Beigeordneter der VG Schweich, beglückwünschten die Gemeinde zu dem gelungenen Projekt und hoben besonders lobenswert hervor, dass die Ortsgemeinden Fell und Thomm die Tradition des Bergbaus pflegen und in Ehren halten, so dass sie auch für den Nachwuchs erhalten bleibt. Außerdem überreichte Herr Schartz, Herr Sebastiani eine Urkunde, einen Scheck und die Zusage eines Zuschusses von 5.000,- € v. der Sparkasse Trier, zur Anschaffung eines Elektroautos für das Besucherbergwerk.

Auch der Leiter des Besucherbergwerkes, Herr Robert Hoffmann, begrüßte alle Gäste ganz herzlich. Er wies nochmals auf die Problematik hin, dass der Bau des InfoZentrums in die gesamte Saison 2012 fiel und die Besucher ganzjährig über die Baustelle in den Berg einfahren mussten. Er bedankte sich bei allen am Bau beteiligten Firmen für die gute Zusammenarbeit. Alle Besucher konnten somit - auch während der Bauphase des InfoZentrums - sicher durchs Besucherbergwerk geführt werden. Ein großes Lob und Dank gab er die Gemeindearbeiter und an das Team Elektrotechnik weiter. Sie haben alle von ihnen geforderten Arbeiten mit Bravour gemeistert und dafür unendlich viele Arbeitsstunden am Bau des InfoZentrums geleistet.

Die feierliche Einweihung wurde umrahmt von Gesangs- und Theatervorstellung der Grundschüler St. Barbara Fell, unter der Leitung v. Fr. Hoffmann und Fr. Schmitt und einem von Valentin Krämer - auf "Feller Platt" - vorgetragenen Gedicht. Anschließend wurde Das InfoZentrum/Museum von Pfarrer Bronder feierlich eingesegnet. Abschließend wurde Ortsbürgermeister Rony Sebastiani der symbolischen Schlüssel aus der Hand vom Architekten Bernd Freihaut übergeben.

Der Architekt, Herr Freihaut und der wissenschaftliche Leiter des Projektes, Herr Dr. Wuttke, Generaldirektion Kulturelles Erbe(GDKE), stellten anschließend das Museum - bei einem Rundgang - vor. Frau Simone Hennen, Mitglied des Fördervereins Besucherbergwerk, führte in gekonnter Manier durch das offizielle Programm.

Das Bistro "WeinStein", unter der Leitung von Ingo Schwennosen, sorgte mit einem Bergmannfrühstück und köstlichen "Feller Weinen" für das leibliche Wohl.

Das Besucherbergwerk und das InformationsZentrum/Museum ist ab heute, 16.03.2013, bis einschließlich 03.11.2013, für die Besucher geöffnet.