eXTReMe Tracker
Fell, Fastrau, Thomm
Schieferort Fell
Denkmalort Fell
Weinort Fell
Jüdischer Friedhof, Fell
Fastrau
Nachbarort Thomm
English
Flaams - Dutch
Flaams - Dutch
Schieferort Fell















Der devonische Schiefer bildet die Grundlage der Gemeinde Fell.

Der Weinstock ist ein Organismus, der die mineralischen Nährstoffe des Bodens aufnimmt und in Aromastoffe umwandelt. Jeder Boden gibt als Nährstofflieferant daher dem Wein einen charakteristischen Geschmack. Das Zusammenwirken von Devon-Schiefer und der naheliegenden tiefeingeschnittenen Mosel ergeben nicht nur eine besonders reizvolle Landschaft, sondern bilden auch die Grundlage für den Weinbau (siehe auch "Weinort Fell").

Schöne Schieferhäuser in Fell

Der Weinort Fell ist in doppelter Hinsicht vom Schiefer geprägt. Der Schiefer bildet nicht nur die landschaftliche Umrahmung für den Ort, sondern man findet den Schiefer auch allenthalben im Ortsbild von Fell, insbesondere in der Hauptstraße, der "Kirchstraße". Häuser aus Schieferbruchstein hatten zur Zeit des "Wirtschaftswunders" noch ein "arme Leute -Image", und wurden daher oftmals verputzt. Heute sind sie unbezahlbar und die Besitzer sind mit recht stolz auf den Schiefercharakter ihrer Häuser! Im Ort sieht man heute noch einige Schiefer-Bruchsteinhäuser aus der Jahrhundertwende, die an stattliche Vorstadtvillen erinnern und Zeugnis abgeben vom ehemaligen Wohlstand der Feller Bürger, als sowohl der Weinbau als auch der Schieferbergbau noch in voller Blüte standen.